HOGA Digital Check

Digitalisierung für Hotellerie und Gastronomie

  • Ausführliches Vorgespräch mit unseren Digitalisierungs-Experten
  • Analyse der IST-Situation mit den Schwerpunkten: Digitalkultur - Konnektivität - Content - Kanäle - Commerce - Kommunikation - Controlling
  • Ausführlicher Report mit Branchenvergleichen
  • Handlungsempfehlungen
  • Besprechung und Coaching

Unsere Vorgehensweise für den HOGA-Digital Check:

1. Kostenfreies Vorgespräch
In einem ersten Vorgespräch (telefonisch unter 089 / 45 74 71-0 oder persönlich nach Terminvereinbarung) werden Ihre Anforderungen und der Beratungsbedarf definiert sowie Beratungsinhalte, Honorar und Zuschussmöglichkeiten besprochen.

2. Online-Beratungsgespräch 
Eine Bestandsaufnahme erfolgt im Rahmen einer intensiven und ausführlichen Videokonferenz.

3. Recherche und Analyse
Die Recherchen und die schriftliche Ausarbeitung der Beratungsinhalte.

4. Beratungsbericht
Der detaillierte Beratungsbericht inkl. konkreter Handlungsempfehlungen, die direkt umgesetzt werden können.

5. Abschlussgespräch und Coaching
Anschließend werden die Inhalte erneut in einer Videokonferenz detailliert besprochen und direkt die nächsten Schritte für den Betrieb geklärt.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Über die HOGA

Die HOGA® Hotel- und Gaststätten-Beratungsgesellschaft ist eine wirtschaftlich selbständige und neutrale Beratungsgesellschaft für das Hotel- und Gaststättengewerbe sowie für artverwandte Betriebe. Expertenwissen mit Praxisorientierung und ein Know how aus mehr als 50 Jahren Beratungstätigkeit mit über 18.500 untersuchten und beratenen Betrieben rund um das Gastgewerbe bedeuten eine breite Palette an qualifizierten Beratungsergebnissen. Die HOGA® ist Premiumpartner der DEHOGA und ist für deren Mitglieder der erste Ansprechpartner für betriebswirtschaftliche Themen.

Zuschussmöglichkeiten für Folgeprojekte*

Die zunehmende Digitalisierung des gesamten Geschäftsalltags ist aktuell eine der größten Herausforderungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und das Handwerk. Die digitale Transformation betrifft alle Branchen und Geschäftsbereiche. Um sich im Wettbewerb nachhaltig behaupten zu können, ist es jedoch wichtig, die Digitalisierung in allen Geschäftsprozessen im Unternehmen fest zu etablieren.

Hier setzt das Förderprogramm "go-digital" an: Mit seinen drei Modulen "Digitalisierte Geschäftsprozesse", "Digitale Markterschließung" und "IT-Sicherheit" richtet sich "go-digital" gezielt an kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und an das Handwerk. Praxiswirksam bietet das Programm Beratungsleistungen, um mit den technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen im Bereich Online-Handel, Digitalisierung des Geschäftsalltags und dem steigenden Sicherheitsbedarf bei der digitalen Vernetzung Schritt zu halten.

Wie hoch ist die Förderung?

Gefördert werden Beratungsleistungen in einem ausgewählten Hauptmodul mit gegebenenfalls erforderlichen Nebenmodulen mit einem Fördersatz von 50 Prozent auf einen maximalen Beratertagesatz von 1.100 Euro. Der Förderumfang beträgt maximal 30 Tage in einem Zeitraum von einem halben Jahr.

Was wird gefördert?

Das Förderprogramm go-digital fördert gezielte Beratungs- und Umsetzungsleistungen durch autorisierte Beratungsunternehmen in den Modulen „Digitale Geschäftsprozesse“, „Digitale Markterschließung“ und „IT-Sicherheit“ in rechtlich selbständigen Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (KMU) einschließlich des Handwerks mit technologischem Potenzial.

Konkret könnte das sein:

  • Entwicklung einer unternehmensspezifischen Online-Marketing-Strategie
  • Konzeption und Aufbau eines Onlineshops
  • Erschließung neuer Geschäftsbereiche
  • Webtracking
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA)
  • Einführung von externen Tools wie Social-Media-Tools, Website-Monitoring und Content-Marketing
  • Verwendung externer Auktions-, Verkaufs- oder Dienstleistungsplattformen
  • Prozessanalyse, -optimierung und -automatisierung
  • Einführung von ERP-, CRM-, DMS-, Logistik-, Buchhaltungs- und anderen zentralen IT-Systemen
  • Einführung und Integration von Cloud-Lösungen
  • E-Mail Management
  • Projektverwaltung und -organisation

Sprechen Sie uns einfach an und wir beraten Sie gerne.

* Ein Rechtsanspruch auf die Beratungszuschüsse besteht nicht. Bei allen Förderprogrammen sind die jeweils geltenden Richtlinien vorauszusetzen.